Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd

„Liebe Mama,…“ – Meine Gedanken zum Muttertag

Morgen, am 13. Mai, ist Muttertag. Ich muss zugeben, dass der Muttertag bei uns in der Familie alle paar Jahre eher weniger gefeiert wird, denn morgen ist nicht nur Muttertag sondern auch mein Geburtstag. Nachdem ich nicht zum ersten Mal am Muttertag Geburtstag habe, und meine Mama in solchen Situationen (wie vermutlich jede andere Mutter auch) sagt: „Hey, Muttertag hin oder her, heute geht es nur um dich!“, erwartet sie sicher auch dieses Jahr kein großes Tamtam. Ja gut, da ich leider selbst morgen nicht zuhause bin, kann ich sie nichtmal spontan mit ein paar Blumen überraschen, aber ich habe mir etwas anderes überlegt.

Zum einen würde ich dieses Jahr den Muttertag gerne vorziehen, auf heute. Nicht für jedermann, aber für mich und meine Mama. Zum anderen möchte ich meiner Mama nichts Materielles oder Vergängliches schenken, nein, dieses Jahr bekommt sie von mir nur eins: ein riesengroßes DANKE!

Liebe Mama, danke, dass du in jeder Lebenslage hinter mir stehst, mich immer unterstützt und immer alles gibst, damit es mir und meiner Schwester an nichts fehlt. Danke, dass du immer zuerst auf uns und dann auf dich schaust. Danke, dass du dir extra eine Stunde deiner Überstunden frei nimmst, um mich vom Flughafen in die Uni zu fahren. Danke, dass ich dich auch mit meinen fast 21 Jahren noch mitten in der Nacht anrufen könnte und du würdest dich ins Auto setzen, um mich abzuholen. Danke, dass du mir, wenn es mir nicht gut geht eine Breze vom Bäcker holst und danke, dass du dir täglich mein Gejammer anhörst! Danke für die letzten 21 Jahre, die du meine Mama warst und danke, dass du mich jeden Tag erträgst, egal, wie anstrengend ich auch bin. Danke, dass du unsere Prinzessinnen-WG zusammen hältst. Danke, dass du meine Pakete zur Post bringst, obwohl ich dich nicht drum gebeten habe. Danke für alles, Mama, ich liebe dich!

Get the look

Shirt*: NA-KD (get here)
Jeans: Topshop (get here)
Belt: Gucci (get here)
Blazer: Stradivarius (get here, similar here)
Bag: Gucci (get here)
Shoes: Superga (get here)

 

Eva-Jasmin-ootd-cardiff-nakd-donut-foodspo-lifestyle-blogger

Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd

Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd

Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd

Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd

Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd

Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd

Eva-Jasmin-Caroline-Julius-ootd-streetstyle-best-friends-friendship-goals-outfits

Okay, das ist logischerweise nicht meine Mama, aber ich fand das Foto zu süß, um es nicht in den Post zu packen!

Eva-Jasmin-ootd-streetstyle-gucci-marmont-cardiff-nakd

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

2 Comments

  • Reply Marleen 22. Mai 2018 at 18:26

    Ich habe mir das Shirt schon bestellt, damit ich etwas tolles zum anziehen habe <3

    Liebe Grüße

  • Reply Lea Christin 18. Mai 2018 at 0:58

    Was für liebe Worte für deine Mutter 🙂 Das Outfit gefällt mir so gut dass ich gerade am überlegen bin mir das Shirt zu bestellen 😀
    Alles Liebe, Lea von http://leachristin.com

  • Leave a Reply