FELIX taste cats cuddles love Purina

Felix Kolumne – 5 Anzeichen, dass es Gizmo schmeckt

[Werbung / Kooperation]

Als ich kürzlich von FELIX gefragt wurde, woran ich merke, dass Gizmo sein Futter schmeckt, musste ich direkt an eine Situation denken. Als ich neulich in meiner Küche stand und die Schublade mit Gizmos Futter öffnetfiel mir ein, wie er hier immer angerannt kam, weil er sich erhofft hat, dass es Futter gibt.

Hier muss ich einmal kurz ausholen, denn in letzter Zeit erreichten mich einige Nachrichten, was denn mit dem kleinen Fellknäuel sei.  Ob es ihm gut ginge und warum man ihn aktuell so wenig in meinen Stories sieht. Deswegen hier mal ein kleines Update: Es geht ihm blendend, er fühlt sich pudelwohl, aber nein, leider ist er aktuell nicht bei mir. Wie ihr wisst, war ich die letzten Wochen immer mehr und mehr unterwegs, weswegen ich ihn im September zu meiner Mama gebracht habe. Ursprünglich für drei bis vier Wochen. Aus drei bis vier Wochen, wurde nun ein: bis auf weiteres. Wie gesagt, ich bin momentan super viel beruflich unterwegs, war in den letzten zwei Monaten drei Mal beruflich in Berlin, bin im November noch zwei Mal dort und war zudem aufgrund einiger privater Termine immer wieder bei meiner Mama in Erlangen. Es wäre einfach nicht fair gewesen, den Kleinen immer wieder entweder zu einer Freundin zu geben oder zu meiner Mama zu fahren.

FELIX taste cats cuddles love Purina FELIX taste cats cuddles love Purina FELIX taste cats cuddles love Purina

Da ich aktuell auch nicht weiß, wann ich beruflich mal wieder weniger eingespannt bin, da ich, wie ihr ja wisst auch neben meinem Job in der Agentur, noch selbstständig bin und hier auch einige Sachen plane und an einigen Projekten arbeite, haben Mama und ich entschieden, dass er erst einmal bei ihr bleibt. Er versteht sich so gut mit ihren beiden Rackern und wird wieder zu mir kommen, wenn ich eine etwas größere Wohnung habe. Dann zieht noch eine zweite Flauschnase ein, und es ist für alle am besten. Es wäre gelogen zu sagen, dass mir diese Entscheidung leichtgefallen ist. Ich habe so viele Tränen vergossen, weil ich ihn so sehr vermisse, aber ich weiß, dass es für ihn das Beste ist. Da ich ohnehin schon eine Weile nach einer anderen Wohnung suche, glaube ich auch nicht, dass er jetzt fünf Jahre lang bei Mama bleiben muss. Und dann suchen wir ihm gemeinsam ein Brüderchen und er ist nicht mehr alleine, wenn ich mal wieder von Termin zu Termin hüpfe und den Tag über auch mal länger weg bin.

Aber zurück zum Thema, denn wie bereits gesagt, fiel mir neulich ein, wie er immer angerannt kam, wenn ich diese eine Schublade geöffnet habe. Dass neben seinem Futter dort aber auch noch andere Sachen drin sind, hat er immer ausgeblendet. Es ging sogar so weit, dass er mir immer helfen wollte, die Schublade zu öffnen. Aber auch bei meiner Mama kommt er immer ganz eifrig angerannt, wenn er merkt man läuft in Richtung „Futterlager“, man könnte ja schließlich auf halbem Weg vergessen, wo es lang geht. Das ist aber nicht das einzige „Zeichen“, woran ich merke, dass es ihm gut schmeckt. Habt ihr schon einmal eine Katze gesehen, die innerhalb von 2 Sekunden ihr Futter aufgegessen hat? Ich auch nicht, bis Gizmo zu mir kam. Und nein, das liegt nicht daran, dass er kurz vor dem Hungertod steht,glaubt mir, Essen bekommt er bei mir mehr als genug. Besonders schön ist es auch, wenn er es so eilig hat, dass er sein halbes Gesicht ins Futter hängt und danach auch entsprechend aussieht. Bei besonders leckerem Futter schleckt er sich übrigens nach dem Essen extra oft übers Maul, man weiß ja nie, ob nicht vielleicht doch noch irgendwo Futter ist. Und der Napf? Ja, derglänzt danach wie aus der Spülmaschine! 😀

FELIX taste cats cuddles love Purina

Wie ihr seht, es gibt so einige Anzeichen, mit denen mein kleiner Frechdachs mir zeigt, was ihm schmeckt. Es ist also quasi unmöglich, das nicht zu bemerken. Ach ja, ich muss sagen, ich vermisse ihn wirklich sehr, auch wenn ich sein Gemaunze morgens um 6, wenn ich noch schlafe, er aber gerne schon frühstücken will, ehrlicherweise nicht so sehr vermisse. Das kann Mama ruhig weiter ausbaden. Aber nichtsdestotrotz, nehme ich das natürlich gerne in Kauf, wenn ich ihn dafür bald wieder bei mir habe. Also würde ich vorschlagen ich begebe mich jetzt mal fleißig weiter auf Wohnungssuche. Dann könnt ihr euch hoffentlich auch bald auf doppelten Katzen-Spam freuen! Die Bilder aus diesem Post sind übrigens zum Teil bei Mama entstanden. Da habe ich ihm direkt FELIX mitgebracht. Dort wurde nämlich das Sortiment an die neuesten ernährungsphysiologischen Entwicklungen angepasst. Und was soll ich sagen, nicht nur er hat sie geliebt, Mama’s Jungs auch!

FELIX taste cats cuddles love Purina

In freundlicher Zusammenarbeit mit:

No Comments

Leave a Reply