Outfit – Volant Ärmel und destroyed Jeans für #LFW Tag 3

Heute habe ich meinen dritten Look aus London für euch, dieses Mal haben wir in Notting Hill geshootet, der wohl farbenfrohesten Gegend in London. Als Gegensatz zu den bunten Häusern habe ich mich (wie fast immer) für ein schwarz weißes Outfit entschieden, jedoch habe ich mit dem Blumen-Strap an der rosa Tasche, versucht ein paar girly Vibes zu integrieren, was wie ich finde perfekt nach Notting Hill passte. Im Kontrast dazu habe ich mich für eine destroyed Jeans entschieden, die zwar super aussieht, allerdings unfassbar unbequem ist, aber wie heißt es so schön: Wer schön sein will muss leiden. Was die Schuhe angeht habe ich mich wieder für meine Gucci Loafer entschieden, ich denke die werdet ihr auch in zukünftigen Looks noch öfter sehen, aber die sind einfach zu toll. Außerdem mag ich persönlich es auch bei anderen, wenn sie Sachen mehr als nur einmal tragen, denn wer macht das schon?

Ok gerade in der Modebranche hat man das Gefühl man müsse dauern neue Sachen kaufen und tragen, anstatt die selbe Bluse in 5 Looks hintereinander zu tragen. Das ist auf der einen Seite die perfekte Entschuldigung, um Shoppen zu gehen, auf der anderen Seite ist es aber eben auch nicht sehr ehrlich. Der Ottonormalverbraucher trägt seine Blusen (oder andere Teile) nunmal zu verschiedenen Anlässen und Looks, weswegen ich euch Teile auch mehr als einmal zeigen will. Außerdem mag ich das bei anderen Blogs eben auch total gerne, und vermisse es hier und da etwas. Bei Schuhen und Taschen ist das ja noch relativ häufig und einfach, aber bei Blusen zB fällt mir oft auf, dass man sie eben nur einmal sieht. Deswegen hoffe ich, dass ich euch diesen Pulli auch noch ein weiteres Mal zeigen werde, oder besser gesagt, ich plane es zu tun, das ist weitaus sicherer als das nur zu hoffen.

So sehr ich Shopping auch liebe, finde ich es manchmal erschreckend, wenn ich das Gefühl habe, ich hätte nichts zum anziehen, wenn ich doch schätzungsweise mindestens 30 Blusen, 15 Paar Jeans und 20 Pullis habe, das sind wirklich viele Sachen, weswegen fühlt es sich also dauerhaft so an als hätte ich nix? Ich denke ich werde in nächster Zeit mal ordentlich ausmisten, und alles wegtun, was ich nicht trage, und den Rest werde ich dann mal versuchen neu zu kombinieren. Natürlich will ich weiterhin von Zeit zu Zeit ein wenig Shoppen gehen, welche Frau liebt das nicht, allerdings will ich nicht mehr das Gefühl haben, ich hätte nichts, wenn ich doch einen Schrank voll habe. Also lasst uns doch gemeinsam an unserem Konsumverhalten arbeiten und unsere Sachen neu kombinieren, um das meiste aus dem ausgegebenen Geld herauszuholen.

Ok eigentlich wollte ich hier gar nicht anfangen über Konsumverhalten zu schreiben, aber ich hatte einfach das Gefühl, dass ich zu dem Thema mal was sagen müsste und dann dachte ich, wieso nicht gleich in diesem Post?

Get the look

Sweater: Zara (similar here) | Jeans: Zara (similar here) | Loafer: Gucci (get here) | Bag: Ted Baker (similar here) | Strap: Orsay (similar here) | Coat*: OASIS (similar here)

Eva-Jasmin-Notting-Hill-London-Outfit-LFW-Zara-Gucci-11

Eva-Jasmin-Notting-Hill-London-Outfit-Zara-LFW-07

Eva-Jasmin-Notting-Hill-London-Outfit-Gucci-Zara-LFW-03

Eva-Jasmin-Notting-Hill-London-Outfit-LFW-10

Eva-Jasmin-Notting-Hill-London-Outfit-Gucci-Zara-LFW-02

9 Comments

  • Reply Sarah 27. Februar 2017 at 17:59

    Ein schönes Outfit und die Location ist ja wirklich ein Traum!
    Auch die Tasche passt sehr gut dazu mit dem tollen Riemen!
    Liebe Grüße Sarah <3

  • Reply Jenny 27. Februar 2017 at 11:28

    Volants sind so schön!!

    Liebste Grüße aus Hamburg,
    Jenny von http://www.changeable-style.com

  • Reply Lisa 26. Februar 2017 at 19:11

    Hallöchen Eva,
    Also erstmal: WOW!!! Das Outfit steht dir super! Und die Location ist einfach ein Traum *-* Ich liebe deine Bilder :**
    Und ich bin absolut deiner Meinung! Ich finde auch dass man Teile öfters zeigen sollte, einfach anders kombiniert, denn wer kann sich jeden Tag ein anderes Outfit leisten? 😀
    Grüße
    Lisa xx von http://daiisyli.com

  • Reply Ari 26. Februar 2017 at 13:42

    Liebe Eva
    Was für ein fabelhafter London-Look. Finde den Kontrast von deinem Outfit zu den bunten Häuser sehr sehr schön. Und in deine Bluse mit den Statement-Sleeves habe ich mich auch verliebt:)
    Liebe Grüße
    Ari

  • Reply Jules 25. Februar 2017 at 17:43

    Fabelhafte Bilder & ein wunderschöner Look!
    Das mit dem Konsumverhalten gerade bei Bloggern ist auch so eine Sache, die mich nachhaltig ( haha, (k)ein schlechter Wortwitz) beschäftigt. Selbst versuche ich auf meinem Blog alles öfter zu zeigen, eine Weile habe ich wirklich versucht, eine Art Kette zu basteln, also immer ein Teil aus dem letzten Post ins neue Outfit mit einzubauen und auch schon mehrere Posts zu dem Thema geschrieben 🙂 Generell bin ich genau der selben Meinung wie du, die auch durch ein Gespräch mit einer ziemlich erfolgreichen Bloggerin bestätigt wurde, das meiste wird gekauft, geshootet und verschwindet in ieiner Versenkung, fast fashion ahoi! Die Bloggerin trug den berühmten Zara Strickpulli mit den Schleifen am Ärmel, ich machte ihr ein Kompliment dafür und sie meinte nur, da sie den Pulli schon geshootet hat, könne sie ihn nur noch so im Alltag tragen. Ich musste mir SO auf die Lippe beißen, damit da kein ironischer Kommentar drüber kommt. 😀

    Liebst Jules
    HAUTE STREETSTYLE by Jules

    • Reply Eva 26. Februar 2017 at 14:17

      Vielen Dank, Liebes! 🙂 Ich muss zugeben bei mir gibt es auch das eine oder andere Teil, was in einem Outfit Platz findet, danach aber nicht mehr, und nur noch im Alltag getragen wird, aber einfach aus dem Grund, dass ich es dann doch irgendwie immer gleich kombiniere und ich natürlich nicht 5 gleiche Looks zeigen will! Dennoch versuche ich wie gesagt daran von nun an ein wenig zu arbeiten und habe auch schon die eine oder andere Idee, wie ich das umsetzen kann! 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply Lotta 25. Februar 2017 at 17:03

    Abgesehen von dem schönen Outfit: Deine Haare sehen toll aus!! <3

  • Reply Carolin 25. Februar 2017 at 13:54

    Super Fotos! Du siehst in dem Outfit großartig aus Liebes <3
    Zu dem Thema Shoppen und Sachen öfter zeigen bei Bloggern habe ich auch gerade einen Post vorbereitet. Ich vertrete da die gleiche Einstellung wie du 🙂

    Caro x
    http://nilooorac.com/

  • Reply Cat 24. Februar 2017 at 18:14

    Wunderbare Bilder und hammer bearbeitet! ((:
    Und die Häuser in Notting Hill sind ja echt zucker <3
    Ich finde es auch wichtig, dass du dieses Thema (Konsumverhalten) hier angesprochen hast und finde deine Einstellung dazu echt super!
    Bin schon gespannt auf deinen nächsten Look

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Cat von kitcatx.blogspot.de

  • Leave a Reply

    *