It’s waffle time

Heute habe ich für euch ein Rezept, eigentlich war ein Outfit geplant, aber leider bin ich am Mittwoch umgeknickt und habe mir meine Bänder am Fuß verletzt. Da ich noch nicht wirklich auftreten kann und durch die Gegend krücke war es mir nicht möglich noch ein Outfit abzulichten. Ich denke mal ihr versteht das alle.

Ich muss schon sagen, dass ich wirklich Pech zu haben scheine! Erst verletze ich mir den Fuß und muss mit Krücken zur Zeugnisvergabe und zum Abiball, und dann gibt es auch noch Probleme mit dem Kleid… Zu den Problemen erfahrt ihr denke ich im nächsten Post etwas mehr, denn das ist wirklich ein einziges Drama… Wie dem auch sei, ich habe heute wundervolle Waffeln mit meiner Schwester gemacht, und wollte euch das Rezept nicht vorenthalten!

Ich benötigt:
– 300g Mehl
– 150g Zucker
– 150g Margarine
– 350ml Milch
– 2 Eier
– 1/2 Pk.Backpulver
– 1 Pk. Vanillezucker

Außerdem braucht ihr natürlich noch ein Waffeleisen und etwas Margarine oder Öl zum Einfetten des Eisens. Gebt einfach alle Zutaten in eine Schüssel und mixt es gut durch, bis ein homogener Teig entsteht, diesen backt ihr dann einfach im Waffeleisen. Bei mir kamen ca. 13 Waffeln aus dieser Menge raus.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mir ein Feedback dalasst! – Eva


Today I have a recipe for you, although an outfit was planned, but sadly I hurt my foot on Wednesday and ned to walk on crutches. That’s why I wasn’t able to shoot an outfit for you guys!

I have to say, that I seem to have a lot of misfortune these days, not only that I had to walk on crutches on the stage to get my a-level certificate and I am going to walk on crutches on my prom, I also had so much trouble with my dress! But you will hear more about it in my next post! Anyways, I made super good waffles with my sister today and wanted to share the recipe with you!

You will need:
– 300g flour
– 150g sugar
– 150g margarine
– 350ml milk
– 2 eggs
– 1/2 package baking powder
– 1 package vanilla sugar

Also of course a waffle maker and some oil or margarine to grease the waffle iron. Simply mix all the ingredients in a large bowl until you have a smooth batter and bake the batter in your waffle maker. I got about 13 waffles with this measurements.

I would be happy if you’d try out my recipe and let me know your opinion about it! – Eva

IMG_9951

IMG_9958

  • รับทำ seo 12. August 2015 at 14:05

    whoah this blog is magnificent i like studying your posts.
    Keep up the good work! You know, many people are searching around for this info,
    you can help them greatly.

    • Eva 12. August 2015 at 16:41

      Thanks a lot!!! 🙂

  • Jimena 28. Juni 2015 at 16:48

    Das sieht ja lecker aus, das Rezept wird gleich mal abgespeichert 🙂 Übrigens, tolles Blogdesign!

    • Eva 28. Juni 2015 at 23:55

      Dankeschön <3

  • Naomi 27. Juni 2015 at 19:10

    Hey, die Waffeln sehen echt lecker aus. Ich hoffe du wirst bald wieder gesund, also gute Besserung 🙂
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag,
    Naomi.

    http://www.blogstyle-n.blogspot.de

    • Eva 27. Juni 2015 at 20:45

      Sie sind auch wirklich super gut!!! 🙂
      Aww dankeschön! 🙂 Dir auch einen wundervollen Tag! 🙂

  • Patty 27. Juni 2015 at 15:23

    Die Waffeln sehen wirklich super lecker aus. Finde deinen neuen Blog wirklich super & schaue echt gerne bei dir vorbei. Folge dir jetzt per Bloglovin 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://www.measlychocolate.de

    • Eva 27. Juni 2015 at 17:20

      Dankeschön, das freut mich total!!!
      Liebe Grüße <3

  • Carolin 26. Juni 2015 at 22:30

    Die sehen echt super lecker aus, tolles Rezept <3
    Ich liebe Waffeln zum Frühstück 🙂

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

    • Eva 27. Juni 2015 at 10:47

      Das sind sie auch!!!:)
      Waffeln gehen zu jeder Tageszeit 😀

  • Selly 26. Juni 2015 at 21:19

    Was würde ich jetzt für eine Portion Waffeln geben.. 😀

    Alles Liebe ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    • Eva 27. Juni 2015 at 10:46

      Die sind so verdammt lecker!!! 😀

  • Ally Shiny 26. Juni 2015 at 20:43

    Oh wie blöd…hoffe dein Abiball wird trotzdem etwas besonderes ♥
    Die Bilder sehen übrigens super Lecker aus (;

    Xoxo Ally

    • Eva 26. Juni 2015 at 20:44

      Aww wie lieb, danke, ja das hoff ich auch, jetzt sollte eigentlich nichts mehr schief gehen!
      Dankeschön! 🙂